Für die Welt bist zu irgendjemand *** Für irgendjemanden bist du die Welt (Erich Fried)
Für die Welt bist zu irgendjemand     ***   Für irgendjemanden bist du die Welt                                                                                                                                   (Erich Fried)

Nuca, geb. 2019, 65 cm, 30 kg, kastriert

Nuca ist ein Fundhund nachdem niemand gefragt hat. Seit März 2021 wartet die nette Hündin im span. Tierheim auf eine Familie. Nuca sollte zu erfahrenen Menschen, da sie wegen ihrer Größe und Jugend eine verantwortungs- und liebevolle Führung braucht und Leute, die mit ihr die Hundeschule besuchen.

 

Fotos von Nuca:

Linda, geb. 2007

Linda, Hundeseniorin kam im Juli 2019 ins Tierheim nach Calpe, weil ihre Besitzerin verstorben ist. Die beiden Hündinnen, mit denen sie zusammen lebte, konnten ein neues Zuhause finden, Linda wartet noch und wir wünschen uns für sie noch einmal das Glück, ein warmes Plätzchen in einem Körbchen und dem Herzen einer netten Familie oder Einzelperson zu finden. 

 

Fotos von Linda:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Perla, geb. ca. 2013, 35cm, kastriert

Die kleine nette Mischlingshündin PERLA wurde im städt. Tierheim in Calpe abgegeben. Von ihrer Vorgeschichte wissen wir nicht viel, aber man sieht, dass die kleine putzige Hündin mit dem Zottelfell sehr wohl schon in einer Familie gelebt hat. Perla ist zur Zeit auf einer spanischen Pflegestelle und kommt dort gut mit den anderen Hunden zurecht, braucht diese aber nicht um glücklich zu sein. Sie ist noch recht gut zu Fuß und hin und wieder – wenn es ihr gelingt – klaut sie, was sie gebrauchen kann…. am liebsten Futter. Das Alter von Perla wurde vom Tierarzt geschätzt, sie kann etwas älter oder durchaus auch jünger sein.

Für Perla würden wir uns eine nette Familie oder Einzelperson vorstellen, die noch gerne mit ihr unterwegs ist, aber auch die Stunden in einem gemütlichen Zuhause mit ihr verbringen möchte.

 

Fotos von Perla:

Fiona, geb. 2013, ca. 50 cm

Die vier wunderschönen Geschwister Fara – Fiona – Frieda und Foska sind im April 2013 geboren und wurden vor dem städtischen Tierheim in Calpe ausgesetzt. Die Elterntiere sind unbekannt aber man kann unschwer erkennen, dass hier eine Windhundrasse (Galgo/Podenco) seinen Teil beigetragen hat. Da die hübschen Hündinnen bisher leider noch nicht viel kennen gelernt haben, sind sie gerade am Anfang eher scheu und zurückhaltend. Hilfreich wäre sicher ein souveräner Zweithund an ihrer Seite an dem sie sich orientieren können. Mit viel Geduld und Zeit und einem geschickten Händchen in der neuen Familie werden auch aus diesen schwarzen Schönheiten einmal ganz wunderbare Begleiter. Schöne wäre ein eingezäuntes Grundstück, damit diese Hunde den entsprechenden Auslauf haben könnten.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an uns.

weitere Fotos von Fiona finden Sie hier

 

 

Trufa, geb.  ca. 2015, 45 cm , kastriert

Trufa ist eine mittelgroße Podenca, die bereits seit 2018 im städt. Tierheim war. Jetzt endlich hat die nette und freundliche Hündin die Möglichkeit bekommen und durfte in Spanien vorläufig auf eine private Pflegestelle ziehen. Hier kommt sie mit den vorhandenen Artgenossen gut zurecht. Am Anfang ist sie rassetypisch erst einmal abwartend, ist aber auch neugierig und sucht den Kontakt zu den neuen Menschen in ihrer Umgebung. Es wäre schön, wenn auch diese hübsche Hündin bald ihr endgültiges Zuhause in passender Umgebung finden könnte.

 

Fotos von Trufa:

Wir sind im Besitz der Erlaubnis nach § 11  Abs. 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz