Für die Welt bist zu irgendjemand *** Für irgendjemanden bist du die Welt (Erich Fried)
Für die Welt bist zu irgendjemand     ***   Für irgendjemanden bist du die Welt                                                                                                                                   (Erich Fried)

 Elena, geb. 2019, 9,5 kg,  kastriert

Die hübsche, schlanke, ca. 43cm große Hündin ist von Natur aus vorsichtig, nicht aufdringlich oder fordernd, eher zurückhaltend und braucht Zeit um zu ihren Menschen Vertrauen fassen zu können. Mit gezielten Übungen kann man ihr Vertrauen langsam aufbauen.

Das Leben im Haus kennt sie, Geräusche machen ihr kaum Angst, nach kurzer Zeit ist sie neugierig und an ihrer Umwelt interessiert wobei sie immer vorsichtig bleibt. Sie läuft schon gut an der Leine, sucht dabei den Schutz ihrer Vertrauensperson um draußen ihr Unbekanntes erstmal auszuloten. Sie ist stubenrein und kann für einige Stunden allein bleiben.

Elena versteht sich gut mit anderen Hunden die sie kennt. So hat sie schnell eine sehr enge Bindung zu den auf der Pflegestelle lebenden Hündinnen aufgebaut und orientiert sich an ihnen.

Geeignet wäre für die hübsche Hündin ein eher ruhiges und vor allem geduldiges Zuhause ohne kleine Kinder, in dem es egal ist, wie lange sie benötigt um sich einzugewöhnen. Ein gesicherter Garten oder Hof sollten vorhanden sein.

Wir suchen für Elena nach einem Platz mit hundeerfahrenen Menschen, die evtl. schon Erfahrung mit ängstlichen Hunden haben oder sich dieser Herausforderung stellen wollen und können, denn sie ist eine noch sehr junge Hündin und wird in ihrem Leben noch viel lernen können. Wer unserer Elena einen solchen Lebensplatz auf Dauer bieten kann und sich für sie interessiert, darf sich gerne bei uns melden, bekommt Videos und darf die Hundemama natürlich auch bei einem Besuch kennen lernen.  Fotos von Elena:

 

 

Bianca, geb. 2019,  40 cm, kastriert

Bianca, geb. ca. 2019, kastriert, ca. 40 cm, stammt aus einer Gartenkolonie in der Hunde gehalten und gefüttert wurden. Als sie Anfang 2021 Welpen hatte, konnte sie mit den Kleinen von Tierschützern vor Ort aufgenommen werden. Die Babies haben alle ein Zuhause gefunden, Bianca wurde vom TSV Calpe übernommen, aufgepäppelt und kastriert. Jetzt wäre es schön, wenn auch sie ein Zuhause finden würde.

Für Bianca wünschen wir uns ein ruhiges und beständiges Heim, gerne mit einem netten souveränen Zweithund und Menschen, die ihr Zeit geben, anzukommen.

 

Bilder von Bianca:

Linda, geb. 2007

Linda, Hundeseniorin kam im Juli 2019 ins Tierheim nach Calpe, weil ihre Besitzerin verstorben ist. Die beiden Hündinnen, mit denen sie zusammen lebte, konnten ein neues Zuhause finden, Linda wartet noch und wir wünschen uns für sie noch einmal das Glück, ein warmes Plätzchen in einem Körbchen und dem Herzen einer netten Familie oder Einzelperson zu finden. 

 

Fotos von Linda:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fiona, geb. 2013, ca. 50 cm

Die vier wunderschönen Geschwister Fara – Fiona – Frieda und Foska sind im April 2013 geboren und wurden vor dem städtischen Tierheim in Calpe ausgesetzt. Die Elterntiere sind unbekannt aber man kann unschwer erkennen, dass hier eine Windhundrasse (Galgo/Podenco) seinen Teil beigetragen hat. Da die hübschen Hündinnen bisher leider noch nicht viel kennen gelernt haben, sind sie gerade am Anfang eher scheu und zurückhaltend. Hilfreich wäre sicher ein souveräner Zweithund an ihrer Seite an dem sie sich orientieren können. Mit viel Geduld und Zeit und einem geschickten Händchen in der neuen Familie werden auch aus diesen schwarzen Schönheiten einmal ganz wunderbare Begleiter. Schöne wäre ein eingezäuntes Grundstück, damit diese Hunde den entsprechenden Auslauf haben könnten.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an uns.

weitere Fotos von Fiona finden Sie hier

 

 

Wir sind im Besitz der Erlaubnis nach § 11  Abs. 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz