Für die Welt bist zu irgendjemand *** Für irgendjemanden bist du die Welt (Erich Fried)
Für die Welt bist zu irgendjemand     ***   Für irgendjemanden bist du die Welt                                                                                                                                   (Erich Fried)

Fiona,  geb. April 2013

 

 Fiona ist  im April 2013 geboren und wurde vor dem städtischen Tierheim in Calpe ausgesetzt. Die Elterntiere sind unbekannt aber man kann unschwer erkennen, dass hier eine Windhundrasse (Galgo/Podenco) seinen Teil beigetragen hat. Da die hübsche Hündin bisher leider noch nicht viel kennen durfte, ist sie gerade am Anfang eher scheu und zurückhaltend. Hilfreich wäre sicher ein souveräner Zweithund an ihrer Seite an dem sie sich orientieren können. Mit viel Geduld und Zeit und einem geschickten Händchen in der neuen Familie wird auch aus diese schwarze Schönheit einmal eine ganz wunderbare Begleiterin. Schöne wäre ein eingezäuntes Grundstück, damit dieser Hund den entsprechenden Auslauf haben könnte.

Wer möchte dem hübschen Hundemädchen ein neues Zuhause geben. Bis dahin ... und wir hoffen, dass das Warten nicht zu lange dauert, suchen wir Paten für Fiona.

 

 

 

 

Paten von Fiona sind:

  • P. Nauta
  • S. Wichmann
  • A.Karolus
  • Fam.Anderlohr

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

Paten von Kimba sind:

 

  • A. Lebrun
  • K. Wüst
  • K. Ramm
  • C. Schütte
  • S. Lazzarotto
  • H. Hannig

Kimba , geboren 2007

 

 

Kimba ist eine sehr freundliche und menschenbezogene Hündin, die sich überall und problemlos anpasst. Sie wurde im Tierheim von Calpe im April 2010 abgegeben und lebte wohl bei einem Schäfer, der sie nicht mehr gebrauchen konnte. Derzeit teilt sie sich ihr Areal mit einem Rüden zusammen und sie könnte sicherlich auch zu einem Ersthund dazuvermittelt werden. Mit Rüden klappt es völlig problemlos – bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Kimba ist sehr aufmerksam und wenn man sich mit ihr beschäftigt, freut sie sich ganz arg und lässt einen auch nicht mehr ohne Weiteres gerne gehen – zu sehr geniesst sie die Streicheleinheiten, die derzeit leider nicht so oft vorkommen. Sie ist ein Traum fürs Leben!

Kimba hat Arthrose in den Hinterbeinen und ist  Leishmaniose positiv getestet.

Haben Sie Interesse an der Schmusebacke entweder als Patenhund oder gar als neues Zuhause?

Lluna, 15 Jahre

 

 

Nachdem Lluna's Herrchen verstorben ist, landete die kleine Maus bei unserer spanischen Tierschützerin.  Aufgrund ihres hohen Alters und ihrer Herzkrankheit wollen wir der Hündin es dort so schön wie möglich machen und es soll ihr in der kurzen Zeit, die sie noch hat, an nichts fehlen. Deswegen suchen wir auf diesem Weg Paten.

 

 

 

 

Paten von Lluna sind:

  • M.Bastian
  • K. Schlitt
  • U. Castellanos-Rufo
  • R. Breither

Wir sind im Besitz der Erlaubnis nach § 11  Abs. 1 Nr. 5 Tierschutzgesetz